>
KINDER DES KRIEGES

KINDER DES KRIEGES

Мы и мир

Geschrieben von Artem Palkin am 9. NOVEMBER 2019

Ich möchte Ihnen die Geschichte von den Menschen erzählen, deren Kindheit in die Jahre des Krieges gefallen ist. Diesmal erzähle ich Ihnen von einem kurzen Treffen auf der Straße. Es scheint, dass ein ungezwungenes Gespräch auf der Straße nicht viel geben kann. Aber ich glaube, dass auch ein solch flüchtiges Treffen mit einem Veteranen wichtig ist.

Ich stelle Ihnen Andrei Ivanovich Nekrasov vor, ein Arveitsveteran und Kind des Krieges. Als der Große Vaterländische Krieg begann, war er erst 12 Jahre alt …

Aber schon in so jungen Jahren half er, so gut er konnte, Erwachsenen auf dem Kollektivhof. Er trug die ganze Last der Feldarbeit auf seinen Schultern des zerbrechliches Kindes und hungerte im Winter 1941/42 zusammen mit allen anderen, während er alle seine kleinen Gehälter dem Front-Help-Fonds zur Verfügung stellte.

Andrei Ivanovich – ist Lehrer. Er arbeitete fast 60 Jahre als Geschichtslehrer (!). Absolventen von Schulen Nummer 11, 18, 17, 2 und anderen Schulen der Stadt Lysva in der Region Perm sprechen von ihm mit Herzlichkeit und Dankbarkeit.

Количество просмотров: 48
Комментарии (0)
×

Авторизация

E-mail
Пароль
×

Регистрация

ИМЯ,
ФАМИЛИЯ
Дата 
рождения
Регион
E-mail
Пароль
Повторите пароль
×
×
×